30ml Naturreines, ätherisches BIO Zitronenöl Citrus limonum medica

Art.Nr.: NR0086.30

CHF 41,85

  • Gewicht 0.15 kg


Zahlungsweisen

Rechnung PayPal PostFinance Card PostFinance E-Finance

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

30ml Naturreines, ätherisches BIO Zitronenöl Citrus limonum medica, 30ml Glasfläschchen. Ausgesuchte und geprüfte Qualität. Duftrichtung: Süsssauer, frisch, sonnig.

Synonyme:
Zitronatzitrone oder Cedra, Zedrate, medischer Apfel, Apfel aus Medien, Judenapfel, Cedrizitrone, Zedernfrucht, Cedernfrucht und Zedrat-Zitrone.

Botanische Familie:
Rutacae (citrus)

Herkunft:
Ursprünglich aus Südostasien stammend wird sie heute vorwiegend in Kalabrien, Sizilien, Marokko, Kreta und Korsika sowie Puerto Rico angebaut.

Extraktionsmethode:
Kaltgepresst von der Rinde. Für ein Kilo Öl braucht man 3000 Zitronen.

Hauptbestandteile:
Limonen (59-73%), Gamma- Terpinen (6-12%), Beta-Pinen (7-16%), Alpha-Pinene (1.5-3%), Sabinen (1.5-3%) ORAC: 660 µTE/100 g

Geschichtliche Information:
Eine Studie von Dr. med. Jean Valnet zeigt, dass verdunstetes Zitronenöl Meningokokken innerhalb von 15 Minuten, Typhusbazillen innerhalb einer Stunde, Staphylokokken aureus binnen zwei Stunden und Pneumokokken innerhalb von drei Stunden abtötet. Sogar eine 0.2% Lösung mit Zitronenöl kann Diphteriebakterien in 20 Minuten töten und Tuberkuloseviren inaktivieren. Zitronenöl wird häufig in der  Hautpflege als Reinigungsmittel, bei Pickeln und Akne benutzt. In einer Studie, die 1995 von Komori und andere durchgeführt wurde, zeigte Zitronenöl antidepressive Effekte. Citrus-Flavonoide sind in Präparaten gegen Venenerkrankungen und in solchen gegen grippale Infekte enthalten. Hilfreich auch bei Zahnfleischbluten und als Immunsystemstärkung bei auszehrende Krankheiten.

Es hat entzündungshemmende, fiebersenkende, blutungsstillende und antibakterielle Eigenschaften, steigert die körpereigene Abwehr, indem es die Bildung weißer Blutkörperchen aktiviert, kräftigt das Verdauungssystem und wirkt säureregulierend. Ein Glas Wasser oder Tee mit etwas Honig und Zitronenöl ist ein altbekanntes Hausmittel bei Erkältungen und grippalen Infekten. Auch bei Sodbrennen ist dies ein probates Mittel. Zitronenöl ist zwar sauer, löst im Körper jedoch alkalische Reaktionen aus und neutralisiert so überschüssige Säure. Er wird deshalb auch zur Behandlung von Rheuma, Arthritis und Gicht empfohlen. Halsschmerzen, Entzündungen der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches sowie Aphten lassen sich durch Gurgeln bzw. Mundspülungen mit Zitronenwasser behandeln. Es kräftigt außerdem das Zahnfleisch und beugt Parodontose vor. Schnittwunden kann man mit verdünntem Zitronenöl beträufeln, da dieses stark blutstillend wirkt und dazu noch die Wunde desinfiziert. Mit der Menge des dazugegebenen, fetten Pflanzenöls kann man steuern wie sehr es brennt oder nicht brennt. Zweifelhaftes Trinkwasser in heißen Ländern läßt sich durch die keimtötende Wirkung von Zitronenöl genießbar machen.

Downloads

Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Bewertung schreiben